An das System

An alle Polizisten, Richter, Staatsanwälte, Verfassungsschutzmitarbeiter, Soldaten, Geheimdienstmitarbeiter, Offiziere und andere „Staat schützende“ Organe:

Erinnert ihr euch dessen, was ihr beeidet habt? Was habt ihr geschworen?
Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden oder die Wirtschaft und die Politikdarsteller vor dem Volke zu beschützen?

Ihr habt einen Auftrag, eine Verantwortung und viele von euch, wahrscheinlich sogar mehr als bei uns, wissen, wie schief die Dinge laufen in den Instanzen, die ihr zu schützen habt.
Es ist nicht eure Aufgabe, Menschen, die sich nur danach sehnen, in Freiheit und Harmonie mit ihren Mitmenschen und der Natur und anderen Völkern zu leben, zu zerstören. Ihr habt die Verpflichtung, Schaden von diesen Menschen, von dem Volk, das euch bezahlt. abzuwenden. Und zwar völlig egal, woher diese Gefahr kommt.

Die Gefahr für das Volk kommt weder aus dem Volk selbst, noch von unten oder von außen.
Die Gefahr für das Volk, das zu schützen ihr gelobt und geschworen habt, kommt in diesen Zeiten von oben. Eben genau von jenen, die das Selbe geschworen haben wie ihr. Die Gesetze zu achten, das Volk zu schützen und Schaden von ihm abzuwenden.

Und jetzt benutzen diese lügnerischen Heuchler EUCH, um ihre willkürlichen und falschen Auslegungen und mittlerweile offensichtlichen verlogenen Interessen durchzusetzen, indem sie sagen IHR habt die Pflicht, das zu schützen, was DIE gerade als schützenswert erachten- ihre eigenen Interessen.

Aber ihr seid genau so wenig an diese Leute gebunden wie wir. Ihr könnt euch lossagen. Ihr könnt sagen „NEIN, mein Beruf bringt Verantwortung und die Pflicht zum moralischen Handeln mit sich und MEIN Gewissen kann es nicht verantworten, meine Macht, meine Möglichkeiten in den Dienst einer tyrannischen und unterdrückerischen Herrschaft zu stellen!“

IHR habt die Möglichkeiten, die Macht, die Infrastruktur, die Kontakte und auch die Mittel, dieser Verantwortung und dieser moralischen Verpflichtung nachzukommen, anstatt die Geschichte zu wiederholen, indem ihr einfach „nur eure Befehle befolgt“. Wir wissen ja, wie die Geschichte über Menschen urteilt, die so handeln…

Ich rufe euch daher auf, legt eure Ketten ab, streift die Scheuklappen und die Konditionierung ab, die euch in eurer Ausbildung und eurer jahrelangen Arbeit gegen das Volk auferlegt wurden und besinnt euch dessen, was euer Beruf mit sich bringt- Für die einzustehen, die nicht für sich selbst einstehen können. Für die zu kämpfen, die keine Waffen haben, für jene einzutreten, die sich von gierigen und selbstsüchtigen Machthabern befreien wollen. Für jene, die Angst haben, ihre Stimme zu erheben.

Werdet euch dessen bewusst, dass ihr kein Schutzschild für tyrannische Feiglinge seid, sondern Menschen mit Hirn, Herz, Bewusstsein, Seele und Gewissen. Und keiner von euch hat es nötig, sich von allen Seiten fertigmachen lassen zu müssen, von allen Seiten gehasst und verachtet werden zu müssen. Denn kaum einer von euch ist mit üblen Absichten in seinen Beruf gegangen, sondern unzweifelhaft mit ehrenhaften und hehren Zielen. Erinnert euch deren und vergleicht sie mit dem, was von euch verlangt wird.

Ich rufe euch also nochmals auf- Werdet euch eurer Verantwortung und eurer Pflichten bewusst und beteiligt euch an der Umgestaltung der gesellschaftliche Strukturen. Bekennt Farbe, zeigt Flagge und begebt euch in Uniform zu den Kundgebungen und erhebt dort eure Stimme gegen ein System, das euch entehrt und entwürdigt, indem es Dinge von euch verlangt, die einem wahrhaft ehrenhaften Menschen die Schamesröte ins Gesicht treiben.

Auch eine andere Gesellschaft braucht Menschen wie euch, Menschen, die bereit sind, sich mit ihren Mitteln und Möglichkeiten den WAHREN Verbrechern entgegenzustellen und nicht etwa, Menschen zu kriminalisieren, die nur ihre Freiheit, ihre Souveränität, ihren Frieden und eine ehrliche Administration wollen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.